Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Schweer´s Aalräucherei am Steinhuder Meer Familienbetrieb seit 1801

0

Jahre

0

Generationen

Es begann mit ein paar Netzen und einem kleinen Fischerboot

Im Jahre 1801 – so beweist es der älteste Vertrag mit der Erlaubnis des Befischens vom Steinhuder Meer zwischen Familie Schweer und der Fürstlichen Hofkammer zu Schaumburg Lippe.
An einen Hofladen und eine Terrasse direkt am Ufer des Steinhuder Meers war damals nicht zu denken. Die Schweer´s machten sich per Pferdekutsche auf den Weg in die Markthalle von Hannover oder auch zu Fuß durch die anliegenden Dörfer, um ihre Tagesfänge an den Mann zu bringen.

Erst Jahrzehnte später, 1910, begannen die Vorfahren mit der Veredelung der Schweer´schen Fischwaren. Ein Räucherofen wurde gebaut: Backsteine rechts und links, einen Jutesack oben aufgelegt und Eisentüren davor – simpel aber effektiv. Die Schweer´s tüftelten an ihren Rezepten und schafften es, Ihren Geschmack zu treffen. Damals wurde noch aus der Haustür heraus verkauft: Ein Tisch, ein kleines Werbeschild, fertig!

Wenig später begann Heinrich Dietrich Carl Schweer, Geschäftsführer in 4. Generation, mit dem Bau eines Hofladens direkt am Ufer des Steinhuder Meers und nannte Ihn „Aalquelle“. Dies war die Geburtsstunde von „Schweer´s Aalräucherei“. Drei Generationen später begannen die Schweer´s mit dem Verkauf von Fischbrötchen. Die Besucher wollten nicht einfach nur an das Steinhuder Meer reisen, ihre Fischeinkäufe erledigen und wieder davon fahren. Sie wollten genießen – den frischen Fisch, den rustikalen Fischerflair, die Idylle am Meer.
Die Terrasse direkt am Ufer des Steinhuder Meers entstand und ist heute mit ihrer Fischbratküche ein beliebtes Ausflugsziel. Hier genießt man die Meeresluft, das Treiben an der Uferpromenade, ein leckeres Glas Wein und natürlich den Fisch von Schweer´s.

1801

Pachtvertrag mit der fürstlichen Hofkammer zu Schaumburg- Lippe und Christian Schweer

1859

Erster fürstlicher Matrose auf dem Wilhelmstein

1900

Bau der Steinhuder Meerbahn – der Tourismus wächst

1908

Luft- und Seebad Steinhude wird eröffnet. In Dienststellung des ersten Motorbootes zum Befördern von Touristen auf dem Steinhuder Meer

1910

Die ersten Aale werden geräuchert

1920

Dietrich-Heinrich Schweer beginnt mit dem Versand von Aalen

1932

Erstmals werden Glasaale in das Steinhuder Meer eingesetzt

1938

Bau der Steinhuder Promenade

1942

Gerhard Schweer tritt in 4. Generation mit in die Firma Schweer's Aalräucherei ein

1949

Gerhard Schweer wird Fischermeister

1975

Eröffnung der Steinhuder Badeinsel

1985

Heinrich (Heinz) Schweer, jetziger Geschäftsführer, legt seine Gesellenprüfung zum Fischwirt ab

1986

Heinrich (Heinz) Schweer übernimmt die Firma in 8. Generation

2000

Erneuter und bislang größter Umbau, unter anderem entsteht die Sommerterrasse direkt am Meer

2013

Nun bieten wir Ihnen auch überdachte Plätze. Auf unserer Schirmterrasse sitzen Sie auch bei "Steinhuder Schietwetter" warm und trocken.

Öffnungszeiten
Montag - Samstag 8.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 9.00 - 18.00 Uhr

Warme Küche 11.00 - 17.30 Uhr

Änderungen vorbehalten!

Sonderöffnungszeiten
Juli & August jeden Freitag & Samstag warme Küche bis 20.30 Uhr


Heiligabend & Silvester:
07:00 - 12:00 Uhr

1. und 2. Weihnachtstag geschlossen

Januar Betriebsferien